Maklerprovision bei Immobilien – wer zahlt sie?

Maklerprovision bei Immobilien – wer zahlt sie?

Das Thema „Maklerprovision“ beim Immobilienverkauf und bei der Immobilienvermietung sorgt bis heute zu Verwirrung. Im Juni 2015 wurde bundesweit gesetzlich das „Bestellerprinzip“ eingeführt, welches im Klartext Folgendes regelt:

  • Beim Immobilienverkauf zahlt in Hessen nur der Käufer eine Maklerprovision.
  • Bei der Immobilienvermietung herrscht bundesweit das sogenannte Besteller-Prinzip. Das bedeutet: Wer den Makler mit der Vermietung einer Immobilie beauftragt (ihn „bestellt“), zahlt auch die Maklerprovision. Umgekehrt kann auch ein Mietsuchender den Makler damit beauftragen eine Immobilie zu finden. Bei Erfolg ist die Provision dann durch den Mietsuchenden zu zahlen.

 

Noch unsicher? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns! Andrea Ditzel Immobilien, Ihr Immobilienmakler in Bad Vilbel unterstützt Sie gerne.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos

Alles klar